Barfuß im Schnee

So langsam trudelt der Cover in den Buchshops ein. Amazon hat es noch nicht, Bücher.de hat es schon. Schön, wenn man es auch richtig sehen könnte. Weißer Adler auf weißem Grund. Das hätte der Typ, der das Cover gemacht aber auch wissen müssen, dass da zumindest ein Rand drum gelegt werden muss, wenn man ein weißes Buch in einem Shop mit weißem Hintergrund platzieren will. Aber der Typ ist unschuldig, denn er hat sich die Sache easy gemacht, nix individuelles zusammengestrickt, sondern aus der Vorlagenbiblothek  vom Verlag eines genommen und nur mit Text gefüllt. Easy Cover. Hmm. Vielleicht doch zu easy.

 

Ein bissel skeptisch hab ich schon geschaut, als ich bei bücher.de alle 188 Seiten im Blick ins Buch in der Vorschau sah, und munter da drin herumblättern konnte. Na super. Ich war schon drauf und dran wütend beim Verlag anzurufen, aber bei Seite 30 war dann doch Schluß mit reingucken. Wär ja noch schöner... :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Thorsten Leitl (Donnerstag, 09 Februar 2012 16:20)

    Der Blick ins Buch macht bei Amazon dann doch einen Rand drum. Na also..