bereits erschienene Buchtitel von T. Leitl:


Barfuß über spitzen Stein

 

Emma ist eine Frau, die sich nicht fürchtet, Neuland zu betreten, um tief in ihrem Bewusstsein verborgene Sehnsüchte zu erforschen. Sie kostet von Außergewöhnlichem und sie berührt ihre Grenzen. Sie begibt sich in die Hände von Jesper, selbstbestimmt bedingungslos, zu Studienzwecken.

Jesper ist seit jeher fasziniert von der Bildgewalt und Symbolik der unzähligen Varianten des Bondage und auf der Suche nach der Grundsätzlichkeit seiner Lustphantasien.

Als Emma ihn bittet: »Bitte fesseln Sie mich!«, beginnt ein Duell in drei Sätzen aus Kontrolle und Hingabe, aus Herausforderung, Revanche und Kapitulation in Wollust.

Mit fatalem Ausgang?

Die Novelle Barfuß über spitzen Stein beschreibt die Handlung der drei ersten Begegnungen zwischen Emma und Jesper wechselseitig aus der Sicht der beiden Hauptpersonen und entlässt den Leser mit weit mehr Nachdenkenswertem, als ausschließlich erotischem Lesegenuss.

 

Books on Demand, Febr. 2012
ISBN 978-3-8448-1534-4, Paperback, 188 Seiten

 

 

Taufeuchter Geschnittener Rasen

 

Sind Sie schon einmal barfuß oder in Strümpfen durch taufeuchtes Gras gelaufen? Nachts, nackt in einem Park? Nein, selbst im Traum nicht.

Wie gut es ist, dass es in der Traumwelt keine Grenzen gibt, zeigt sich beim Lesen dieser zwölf erotischen Geschichten. In ganz alltäglichen Lebenssituationen entdeckt der Leser sinnliche Spielarten von Lust, Hingabe, Dominanz und Unterwerfung, die sich weit entfernt vom Klischee dieses Themas bewegen.

In einem Restaurant, während einer Bahnfahrt, in der Privatsphäre oder in der öffentlichkeit des Internets wird man Zeuge lusterfüllter Situationen, die tagtäglich direkt neben uns geschehen könnten, ohne dass wir Kenntnis davon nehmen würden.

Dieses Buch regt an, die Augen zu schließen und das Gelesene mit Bildern der eigenen Phantasie auszuschmücken und dem Kopfkino freien Lauf zu lassen.

Taufeuchter, geschnittener Rasen: Zwölf fesselnde Geschichten und zwei kleine Gemeinheiten.

 

Books on Demand, Febr. 2010
ISBN 978-3-8391-5288-1, Paperback, 180 Seiten